Hola México!

Mexiko, ein Reiseziel das an Vielseitigkeit kaum zu übertreffen ist. Unsere dreiwöchige Abenteuerreise führte uns in die Millionenmetropole Mexiko City, zu den Pyramiden von Teotihuacán, an die Traumstrände der  Pazifikküste, durch die rauen Naturlandschaften der Baja California und in die größte Schlucht Nordamerikas, die Barranca del Cobre (Kupfercanyon).

Mexiko City

Lichter soweit das Auge reicht – schon der nächtliche Landeanflug auf die Hauptstadt Mexikos machte deutlich wie weitläufig und groß diese Metropole ist. Mit knapp 20 Millionen Einwohnern zählt der Großraum Mexiko City zu den größten Ballungsräumen der Welt. Während unseres dreitägigen Aufenthalts entdeckten wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie den „Plaza de la Constituion“, die schwimmenden Gärten von „Xochimilco“ sowie den „Chapultepec Park“! Atemberaubende Ausblicke auf die Stadt genießt man vom 180m hohen „Torre Latinoamericana“. Unbedingt empfehlen würde ich einen Ausflug nach Teotihuacán. Die beeindruckenden Pyramiden dieser Ruinenstadt zählen zum Weltkulturerbe der UNESCO und liegen nur ca. 45km von Mexiko City entfernt.

Die Pazifikküste

Problemlos gelangten wir per Überlandbus von Mexiko City an die Pazifikküste, wo wir einige Tage in der berühmten Stranddestination Acapulco verbrachten. Die tollkühnen Klippenspringer einmal in Wirklichkeit zu beobachten ist schon ein außergewöhnliches Erlebnis, aber wesentlich schönere Strände findet man etwas weiter nördlich im Doppelbadeort Ixtapa/ Zihuatanejo. Wir verbrachten einige Tage an der feinsandigen Playa de Ropa! Ein wahres Tropen-Paradies – aber Vorsicht ist geboten, denn in den Mangroven tummeln sich unter anderem auch Krokodile. Per Bus ging es schließlich zurück nach Mexiko City, von wo wir per Inlandsflug nach San Jose de Cabo weiterreisten.

Baja California

Die über 1200km lange Halbinsel im äußersten Nordwesten Mexikos ist ein wahres Naturparadies! Schroffe Bergketten, tiefe Canyons, kilometerlange Strände und endlose Kakteenwälder prägen das Landschaftsbild. Ausgangspunkt unserer einwöchigen Mietwagen-Tour war der bekannte Badeort Los Cabos im Süden der Baja California. Besonders zu empfehlen ist eine Bootstour zu der spektakulär im Meer gelegenen Felsformation „Los Arcos“, wo man mit etwas Glück auch Seerobben aus nächster Nähe beobachten kann. Weiter ging es schließlich in die Bahia Magdalena wohin es jedes Jahr unzählige Grauwale zur Paarung bzw. zum Kalben zieht. Während einer Walbeobachtungstour konnten wir diese Riesen der Meere aus unmittelbarer Nähe beobachten und sogar vom Boot aus streicheln – ein unvergessliches Erlebnis! Spektakuläre Landschaften erwarteten uns in der Umgebung des weiter nördlich gelegenen Dorfes „Mulége“. Endlose Palmen- und Kakteenwälder umrahmt von schroffen Bergketten und Sanddünen sorgten für einmalige Fotomotive! Unser Baja California Abenteuer endete schließlich in der Hafenstadt La Paz, von wo es mit der Fähre wieder zurück ans mexikanische Festland nach Los Mochis ging.

Der Kupfercanyon

Eine Zugfahrt mit dem „El Chepe“ durch die größte Schlucht Nordamerikas zählt zu den landschaftlichen Highlights einer Mexiko Reise. Die Fahrt führte uns von Los Mochis durch das zerklüftete Hochland der Sierra Tarahumara bis nach Chihuahua. Ein wahres Meisterwerkt der Technik – der Zug legt dabei 655km zurück, fährt durch 87 Tunneln, überquert 37 Brücken und erreicht an der höchsten Stelle über 2.400 Meter. In der westernähnlichen Kleinstadt „Creel“, inmitten des Canyons, legten wir einen zweitätigen Stopp ein, um einige Wanderungen in der einzigartigen Bergwelt zu unternehmen. Von Chihuahua flogen wir schließlich zurück nach Mexiko City, von wo es mit Air France über Paris zurück in die Heimat ging. Das Ende unseres unvergesslichen Mexiko Abenteuers!

Neueste Beiträge

Regionen

Tai Pan Newsletter – bleiben wir in Kontakt!

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie unsere besten Reiseangebote vor allen anderen!

Abenteuer Kupfercanyon Privatrundreise

Wir bringen Sie auf Schiene! Im berühmten El Chepe erleben Sie die eindrucksvollen Naturspektakel des Kupfer Canyons zwischen Chihuahua und El Fuerte.

ab € 1068.00

Zum Angebot

Über den Autor:


Der Hobby-Basketballspieler kam über seine größten Leidenschaften, das Reisen und die Fotografie, in die Reisebranche. Manuel ist für die Leitung unseres Reisecenters verantwortlich und kann mit ausgezeichneten Tipps aufwarten.
E-Mail: manuel.rotter@taipan.at
Tel.: +43 (1) 90 229-819