Bolivien – facettenreich und voller Superlative

Bolivien ist das am ausgeprägteste indianische Land des Kontinents, dessen Bevölkerung nach wie vor an althergebrachten Traditionen festhält. Es mag einer der ärmsten Staaten Südamerikas sein, doch seine faszinierenden indigenen Kulturen, die atemberaubenden Anden- und Amazonaslandschaften sowie die Überreste geheimnisvoller alter Zivilisationen lassen es vielleicht sogar zum lohnendsten und aufregendsten südamerikanischen Reiseziel werden.

Die Top Sehenswürdigkeiten im Überblick:

  • die auf 3.640 m Höhe gelegene Verwaltungshauptstadt La Paz
  • weltweit größte Salzpfanne Salar de Uyuni
  • Titicacasee auf einer Höhe von 3.800 Metern mit der Isla del Sol
  • die Kolonialpracht der Hauptstadt Sucre
  • der 4.800 m hohe Cerro Rico in Potosí
  • Laguna Colorada mit einer spektakulär roten Färbung und Flamingo-Schwärmen
  • Todesstraße von Yungas: mit viel Vorsicht befahren und genießen
  • Madidi-Nationalpark: Heimat der weltweit meist bedrohten Pflanzen- und Tierarten

Ein anstrengendes, aber unbedingt sehens- und lohnenswertes Ziel ist die Wüste Salar de Uyuni mit einer Fläche von ca. 10.000 km2. Die Weite, die Unendlichkeit und die farbenprächtigen Lagunen rauben einem tatsächlich den Atem und sind von einer unbeschreiblichen Schönheit. Im Jahresverlauf verändert sich das Aussehen dieses Naturwunders gewaltig: von einer flachen Salzebene in der Trockenzeit zu einem glasklaren Spiegel in der Regenzeit.

Allerlei

Ein Kaleidoskop an Sprachen, Bräuchen und Tänzen haben die 36 indigenen Völker – vorwiegend Quechua und Aymara – hervorgebracht. Diese starken Einflüsse aus der Inkazeit machen das Land so unverwechselbar und einmalig. Ganzjährig finden folkloristische Feste statt, bei denen die Vielfalt an lebhaft bunten Kleidungsstilen und Tänzen beeindruckt. Besonders sehenswert sind der farbenfrohe Karneval in Oruro oder die Fiesta de la Virgen in Copacabana.

Kulinarik

Herzhaft und deftig präsentiert sich die Küche des Landes. Mais, Erdäpfel, Bohnen und das „Gold der Inka“ Quinoa sind fester Bestandteil fast jeder Mahlzeit. Im Altiplano wird recht scharf gegessen. Die Gewürze und Saucen werden aber separat gereicht, so dass man den Grad der Schärfe selbst bestimmen kann. Typisch andin sind Chuños, luftgetrocknete Erdäpfel mit Käse und Ei – ein für unseren Geschmack gewöhnungsbedürftiges, nahrhaftes Vorratsessen auf den Hochebenen.

Beliebte Gerichte:

  • Salteña: gefüllte Teigtasche
  • Chuño: getrocknete Erdäpfel
  • Lechon al horno: Spanferkel
  • Pique a lo Macho: Mischmasch aus Fleisch, Wurst und Gemüse
  • Trucha: Forelle – am besten schmeckt sie am Titicacasee
  • Llahua: Dip (kann feurig sein)
  • Tahua Tahua: eine Art Krapfen

Das Nationalgetränk Singani ist ein hochprozentiger Traubenbrand, der mit dem bekannteren Pisco ein verwandtschaftliches Verhältnis pflegt. In Bolivien wird er hauptsächlich mit Ginger Ale als „Chuflay“ oder gemixt mit Orangensaft als Yungueñito serviert.

Das säuerlich mundende Maisbier Chicha ist in der Andenregion besonders beliebt.

Zum Frühstück bringt einen „Api“, ein aus Mais, Zitrone, Zimt und Nelken aufgegossener Tee auf Touren.

Eine positive Wirkung gegen Höhenkrankheit wird dem Mate de Coca nachgesagt.

Beste Reisezeit für Bolivien

Bolivien wird klimatisch den Tropen zugeordnet, allerdings gibt es doch einige sehr unterschiedliche Regionen. Zwei davon sind das Tiefland sowie die Anden, die bis auf 6.000 Meter ansteigen.

Die beste Reisezeit fällt in die Monate Mai bis Oktober, wo es trocken und die Sicht klar ist. Die Regenzeit von November bis April macht Überlandfahrten schwierig bis unmöglich.

Klimatabelle für La Paz:

Monat Sonnenstunden

pro Tag

durchschnittliche Tagestemperatur Regentage

pro Monat

Jänner 6 17 21
Februar 5 17 18
März 5 18 16
April 6 18 9
Mai 8 18 5
Juni 3 14 3
Juli 9 17 2
August 8 17 4
September 7 18 9
Oktober 6 19 9
November 6 19 11
Dezember 6 18 18

Neueste Beiträge

Regionen

Tai Pan Newsletter – bleiben wir in Kontakt!

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie unsere besten Reiseangebote vor allen anderen!

Große Südamerika Pauschalreise

Diese Reise eignet sich für Gäste, die die Highlights Südamerikas in kurzer Zeit erleben möchten.

ab € 4490.00

Zum Angebot

Über den Autor:


Susanna blickt bereits auf 35 Jahre Erfahrung in der Reisebürobranche zurück. Ihre unterschiedlichen Reisen nach Asien, Südamerika und auf den afrikanischen Kontinent sind Motivation und Inspiration für ihre Arbeit.
E-Mail: susanne.raidl@taipan.at
Tel.: +43 (1) 90 229-912