Reisen Sie mit uns zu den besten Tauchplätzen in Asien oder dem Orient – ich bin selbst ein begeisterter Hobby-Taucher und kann Ihnen gerne Empfehlungen geben.

Sofern Sie keinen reinen Tauchurlaub planen würde ich dazu raten, das benötigte Equipment vor Ort auszuborgen – die Gepäcksbestimmungen werden immer strenger und Tauchgepäck daher immer teurer!
Wenn es nicht eine sehr exotische Destination ist, haben die Tauchshops mittlerweile sehr gute Qualitätsstandards.

Beste Tauchgebiete in unseren Gebieten sind:

Thailand

  • Phuket bzw. Khao Lak mit den Similan Islands.
  • Für passionierte Schnorchler oder Taucher zählen die in den Küstengewässern der Provinz Phang Nga liegenden Similan- und Surin-Inseln zu den zehn schönsten Unterwasserrevieren der Welt. Die Sichtweite liegt hier meist zwischen 20 und 30 Metern, während die Begegnung mit einer breiten, tropischen Vielfalt an Meeresbewohnern – darunter manchmal sogar Walhaie – erwartet werden darf. Spektakulärstes Ziel ist die von Jaques Cousteau entdeckte, in aller Einsamkeit liegende Felsformation des Richelieu Rock.Pee Pee Island, Koh Samed, Krabi, Koh Samui (Angthong Marine Park) – auch hier Tauchen vom Boot
  • Koh Phangan, Koh Tao – tolle Tauchspots, keine langen Bootsanfahrten und noch nicht so stark besucht wie die anderen Inseln.
  • Im Süden Thailands gibt es noch einige sehr unberührte Gebiete, die jedoch mit langer und teilweise beschwerlicher Anreise verbunden sind, und wo es noch keine Unterkünfte mit Internationalem Standard gibt (Beispiel Koh Lipe). Auch diese Gebiete können wir auf Anfrage gerne anbieten.

Persönlicher Tipp

  • Sehr empfehlenswert sind mehrtägige Tauchfahrten mit Liveaboards, wenn das vorab gebucht wird, können wir auch die Hotels um diese Zeit mit einem kürzeren Aufenthalt buchen.
  • Mein persönlicher Tipp für Tauchschule in Phuket und auch in Khao Lak sind die Sea Bees.
  • Unsere Kunden werden von den Hotels abgeholt und zum Pier gebracht und nach den Tauchgängen wieder zurück ins Hotel.
  • Die Tagestauchfahrten können auch vor Ort gebucht werden, je mehr desto günstiger.

Kambodscha

Sokha Beach – Einige Tauchspots, allerdings größere Entfernung und längere Bootsfahrt.

Vietnam

  • Phu Quoc – Einige Tauchspots und Tauschulen, für erfahrene Taucher eher unspektakulär.
  • Nha Trang – Ehemaliges Fischerdorf, daher längere Ausfahrt mit Boot erforderlich. Die Tauchplätze sind eher Mittelklasse.

Myanmar

  • Bietet traumhafte Tauchplätze die jedoch zumeist von Phuket oder besser noch von Khao Lak angefahren werden!
    An den Stränden Ngapali und Ngwe Saung gibt es mittlerweile auch Tauchcenter, die besten Plätze liegen jedoch im Süden an der Grenze zu Thailand.

Malaysia

  • Borneo bietet mit Sipadan und Sangalakki einige der besten Tauchspots der Welt! Allerdings ist die Anreise relativ kompliziert und die Unterkünfte sehr teuer.
    Tauchmöglichkeiten gibt es auch in Festlandmalaysia unter anderem Tioman/Redang, Langkawi und Pangkor.
    Auf Borneo wären noch Langkayan und Layang zu erwähnen.

Indonesien

  • Beste Tauchmöglichkeiten mit einer Vielzahl an Tauchplätzen gibt es in der Umgebung von Manado auf Sulawesi.
  • Besonders der Bunaken Nationalpark ist für Taucher sehr interessant.
  • Anreise nach Manado am besten via Singapur mit Singapore Airlines.
  • Es empfiehlt sich auch eine Mehrtagesfahrt auf einem Tauchschiff, um weiter entfernte Plätze kennenzulernen.
  • Bali: die guten Tauchplätze liegen im Norden und Nordosten der Insel, besonders zu erwähnen ist Tulamben mit dem Wrack der Liberty, hier gibt es auch ein sehr empfehlenswertes Tauchresort, das Tauch Terminal Tulamben.
  • Lombok: es werden Tauchfahrten von allen Strandhotels angeboten, Anfahrt ist zwischen 30 Minuten und einer Stunde.
  • Gili: viele schöne Plätze in der näheren Umgebung.

Malediven

Fast auf allen Inseln ist Tauchen vom Strand möglich, überall kurze Bootsfahrten zu interessanten Spots.

Philippinen

Auch hier gibt es zahlreiche gute Plätze zum Beispiel Boracay oder Badian Island, die Umgebung von Cebu und – noch nicht so bekannt – die Insel Palawan.

Indien

  • Tolle Tauchgebiete gibt es vor der Küste im Süden Indiens, zum Beispiel die Andamanen.
  • Allerdings ist die Anreise nur mit mindestens zwei Nächtigungen möglich.
  • Auch die Lakkadiven sind taucherisch sehr interessant – derzeit aber nicht bereisbar, da die Hotels mit internationalem Standard derzeit aufgrund eines Konfliktes mit der Inselregierung geschlossen sind.

Jordanien

Tauchen im Roten Meer in Aquaba.

Oman

Besonders in der Gegend von Musandam gibt es zahlreiche sehr interessante Tauchplätze.

Sri Lanka, Südkorea, Taiwan und Dubai

Eher uninteressant für erfahrene Taucher.

Neueste Beiträge

Regionen

Tai Pan Newsletter – bleiben wir in Kontakt!

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie unsere besten Reiseangebote vor allen anderen!

Centara Ras Fushi Resort & Spa Maldives

Das Rauschen des Indischen Ozeans, weißer Puderzuckerstrand, türkisfarbenes Wasser und exotische Düfte lassen jedes Urlauberherz höherschlagen.

ab € 205.00

Zum Angebot

Über den Autor:


Der begeisterte Mountainbiker und Fotograf ist zuständig für die Abwicklung von Fernreisen und hat selbst schon fast alle Zielgebiete aus dem Portfolio von Tai Pan bereist, die Entdeckung von exotischen Plätzen ist sein größtes Interesse.
E-Mail: peter.brzezowsky@taipan.at
Tel.: +43 (1) 90 229-802