Ob Backpacker, Abenteuerurlauber, Naturjunkie oder doch Strandliebhaber – Kambodscha befriedigt zahlreiche Reisebedürfnisse auf außergewöhnliche Weise. 

Tempelanlagen, geschichtsträchtige Orte, unvergessliche Natureindrücke. Kambodscha ist an Vielfalt kaum zu überbieten. Doch werfen wir erst einen ganz allgemeinen Blick auf diese besondere Reisedestination.

Kambodscha auf einen schnellen Blick

  • Das südostasiatische Königreich liegt im Golf von Thailand und grenzt an Vietnam, Laos sowie an Thailand.
  • Drei internationale Flughäfen gibt es im Land.
  • Die ersten Siedlungen des geschichtsträchtigen Landes werden auf 4200 vor Christus datiert – mit ein Grund, warum man in Kambodscha so zahlreiche UNESCO-Weltkulturerbestätten findet.
  • Der größte See Südostasiens – der Tonle Sap – befindet sich in Kambodscha. Auch einer der zehn längsten Flüsse der Welt fließt durch den Staat: der Mekong.
  • Insgesamt gehören über 60 Inseln zu dem Königreich.
  • In den Mangrovenwäldern des Landes finden sich seltene Baumarten und die Tierwelt ist artenreich: Tiger, Elefanten, Leoparden und Bären sowie Flughunde findet man in Kambodscha ebenso wie die Königskobra.

Kambodschas weltberühmte Tempelanlagen

Wer nicht in der Stadt Siem Reap war, der war eigentlich nicht in Kambodscha. Denn in ihrer Nähe findet man eine der wohl berühmtesten Tempelanlagen der Welt – Angkor Wat. Die Silhouette des faszinierenden Bauwerks mit über 1.000-jähriger Geschichte ziert auch die Nationalflagge des Landes und ist unbedingt einen ausgedehnten Besuch wert. In Angkor selbst gibt es auch noch weitere herausragende Tempel zu bestaunen. Kambodscha bietet ebenso die Möglichkeit, viele andere besondere Tempel des Landes abseits der touristischen Hauptpfade zu entdecken. 

Reiseerlebnisse in Kambodscha

Kambodscha selbst bietet als höchst geschichtsträchtiges Land eine Vielzahl an kulturellen Möglichkeiten, die Geschichte des Landes zu entdecken. Einen Eindruck des besonders bedrückenden Teils der Historie – nämlich die Schreckensherrschaft der Roten Khmer – bekommt man auf den sogenannten „Killing Fields“ und bei einem Besuch des Tuol-Sleng-Museums. Neben dem Wandeln auf historischen Pfaden bietet Kambodscha mit seinen Flusslandschaften, Wäldern, Wasserfällen und Gebirgsformationen aber ebenso für Naturhungrige zahlreiche Erlebnismöglichkeiten. Und die teilweise paradiesischen Strände laden Erholungsuchende zum Baden und zum Beobachten des Sonnenuntergangs ein. Kulturelle und landschaftliche Vielfalt bieten dem Reisenden in Kambodscha ein Urlaubserlebnis, das nachhaltig in Erinnerung bleibt.

Neueste Beiträge

Regionen

Tai Pan Newsletter – bleiben wir in Kontakt!

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie unsere besten Reiseangebote vor allen anderen!

Im Reich der Khmer Pauschalreise

Wir bieten Ihnen eine komplette Querung des Tonle Sap-Sees inklusive eines Besuches des Spinnendorfes Skun und der Tempelanlagen von Kampong Thom.

Zum Angebot

Über den Autor:


Seit weit mehr als 20 Jahren befassen wir uns ausschließlich mit Fernreisen und können mit Fug und Recht behaupten der Spezialist zu sein. Wir stehen für Traumreisen und stellen diese mit einer großen Leidenschaft für Sie zusammen.
E-Mail: office@taipan.at
Tel.: +43 (1) 90 229