Tropische Badeträume

Die Anreise erfolgt zumeist von Bangkok, ist aber auch von Singapur oder Hongkong möglich. Falls der Aufenthalt in Bangkok länger dauert, bietet Bangkok Airways am internationalen Flughafen von Bangkok eine eigene Lounge für alle Passagiere an. Hier lässt sich der Aufenthalt bequem mit Getränken und Snacks überbrücken. Mit Bangkok Airways fliegt man circa eine Stunde von Bangkok nach Koh Samui.
Wenn man am Flughafen von Koh Samui ankommt, sollte man beachten, dass die Reiseleitung nicht gleich nach der Gepäckausgabe wartet, sondern nach rund 50 Metern. Dann geht es sehr rasch zum Strandhotel oder mit der Fähre auf eine der anderen Inseln.

Koh Samui

Der Hauptstrand der Insel ist der Chaweng Beach. Hier gibt es zahlreiche Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten sowie Hotels aller Kategorien.
Bei meinem Besuch war trotz voller Belegung der Hotels der Strand nicht überlaufen und in wenigen Schritten ist das azurblaue Meer erreicht und dem Badevergnügen steht nichts im Wege. Ein sehr empfehlenswertes Hotel ist das Buri Rasa Village.
Wer es lieber ruhig haben will, sollte sich zum Beispiel am Chaweng Noi (Noi bedeutet „klein“) Beach einquartieren, nur circa fünf Autominuten vom Chaweng Beach entfernt. Hier ist unser beliebtestes Hotel, das Fair House, und gleich daneben das Hotel Samui New Star. 
Eine andere Alternative ist der Lamai Beach, wo sich die bekannte Sehenswürdigkeit Großmutter & Großvater Felsen“ befindet.
Das Rummana Resort ist eine mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltete, familiäre Anlage, in der man sich schon nach wenigen Minuten heimisch fühlt. Aufmerksamer Service in stilvollem thailändischem Ambiente.
Das sicherlich beste Hotel auf Koh Samui ist das Santiburi. Der tropische Garten wird von Dutzenden Gärtnern gepflegt und der Service lässt keine Wünsche offen. Es gibt zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten, angefangen vom Fisherman´s Village über eine Inselrundfahrt und Bootstouren. Persönliche Shopping-Empfehlung: das Central Festival.

Koh Phangan

Die Überfahrt von Koh Samui nach Koh Phangan dauert nur rund 20 Minuten. Am Pier von Thong Sala wurde ich bereits erwartet und in knapp 30 Minuten zum schönen Strand von Thong Nai Pan gefahren, meiner Meinung nach der schönste Strandabschnitt der Insel. Hier liegen drei unserer Hotels.
In der Mitte der Bucht gelegen, am nächsten zu den lokalen Restaurants ist das Buri Rasa Village. Sehr gutes, persönliches Service zeichnet das Hotel aus.
Das beste Haus ist das Santhiya, am Hang gelegen mit Zimmern in dreistöckigen Gebäuden und Villen. Zu guter Letzt auf der anderen Seite der Bucht gelegen: das Panviman Resort. Auf der großen Insel gibt es auch Ausflugsmöglichkeiten ins Landesinnere. Wer mag, kann sich einen Roller ausborgen und erreicht binnen einer halben Stunde zahlreiche einsame Strände. Achtung: Roller nie ohne Helm fahren und mit Vorsicht! Der Linksverkehr und die freizügige Auslegung der Verkehrsregeln führen immer wieder zu Unfällen. Die bekannten und mittlerweile berüchtigten Full Moon Partys finden am Strand von Haad Rin statt, weitab von den von uns angebotenen Hotels.

Koh Tao

Die Fahrt mit der Fähre von Koh Samui via Koh Phangan dauert etwa zwei Stunden. Wer möchte (und sich gut gegen die starke Sonne geschützt hat), kann am Sonnendeck Platz nehmen, der Katamaran bietet aber auch eine klimatisierte Kabine und gegen Aufzahlung eine VIP-Zone.
Unbeschwerte Urlaubstage, relaxen an Traumstränden, absolut intakte, tropische Natur, entzückende Restaurants mit wunderbarer Thai-Küche und eines der schönsten Tauchreviere des Landes das bietet Koh Tao, die kleinste der Urlaubsinseln des Samui-Archipels.

Koh Tao ist besonders bei Tauchern überaus beliebt und genießt den Ruf als einer der spektakulärsten Tauchplätze weltweit. Etliche Tauchbasen auf der kleinen Insel im Golf von Thailand bieten Tauchausflüge für Anfänger und Fortgeschrittene an. Für alle, die noch keinen Tauchschein haben, ist die Insel der ideale Ort, um das Tauchen zu erlernen.

Auch beim Schnorcheln offenbart sich eine herrliche Unterwasserwelt mit bunten Korallen und exotischen Fischen in sämtlichen Größen und Formen – an einigen Stellen kann man sogar Riffhaie von der Wasseroberfläche aus beobachten. Die Schildkröteninsel – so die wörtliche Übersetzung – lohnt sich allerdings nicht nur für Taucher und Schnorchler, sondern hat auch viel für Naturfreunde und Erholungssuchende zu bieten. Auf der Nachbarinsel von Koh Samui und Koh Phangan finden sich etliche ruhige, idyllische Buchten, wie z. B. Ao Leuk oder Ao Sai Daeng an der Ostküste. Und selbst am belebtesten und längsten Strand der Insel, dem Hat Sai Ri, an der Westküste, geht es stets gemächlich zu. Die entspannte Atmosphäre des kleinen Eilands ermutigt Besucher, einfach mal die Seele baumeln zu lassen und in der Hängematte am Strand oder beim Yoga zu entspannen. Bei einer Wanderung durch den Dschungel zum Aussichtspunkt an der höchsten Stelle Koh Taos kann man die tropische Natur im Inselinneren genießen.

Ein beliebtes Ausflugsziel ist die kleine Inselgruppe Nang Yuan direkt vor der Nordwestküste Koh Taos. Hier sind zwei Inseln mit eindrucksvollen Sanddämmen untereinander verbunden – und somit laden gleich zwei Meeresküsten zum Schwimmen ein. Vom Aussichtspunkt hat man einen herrlichen Ausblick auf dieses natürliche Wunder.

Die Insel bietet Unterkünfte für jeden Geschmack, ob einfaches Mittelklassehotel, Ecoresort oder Komforthotel. Meine Hotelempfehlung lautet Haad Tien Resort. Das Hotel liegt perfekt in einer schönen Bucht und bietet sehr guten Service. Da es rundherum keine Restaurants gibt, empfehle ich, hier gleich Halbpension zu buchen.
Noch ein Wort zum Heimflug. Da die Ankunft am Flughafen Samui oft schon am Nachmittag erfolgt und der Weiterflug nach Bangkok erst für den Abend gebucht ist, wird oft vom Check-in-Personal die Möglichkeit angeboten, mit einer früheren Maschine nach Bangkok zu fliegen. Dann besteht die Möglichkeit, in Bangkok noch in die Stadt zu fahren (Abendessen oder Shoppen) und dann wieder zurück zum Flughafen. Wir haben auf jeden Fall Tipps für eine entspannte Heimreise.

Neueste Beiträge

Regionen

Tai Pan Newsletter – bleiben wir in Kontakt!

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie unsere besten Reiseangebote vor allen anderen!

Faszinierendes Thailand Pauschalreise

Viele Leistungen, die Sie oft zusätzlich bezahlen müssen, sind im Preis bereits inklusive!

Zum Angebot

Über den Autor:


Der begeisterte Mountainbiker und Fotograf ist zuständig für die Abwicklung von Fernreisen und hat selbst schon fast alle Zielgebiete aus dem Portfolio von Tai Pan bereist, die Entdeckung von exotischen Plätzen ist sein größtes Interesse.
E-Mail: peter.brzezowsky@taipan.at
Tel.: +43 (1) 90 229-802