Mae Sariang liegt im Norden Thailands in der Provinz Chiang Rai. Ein verschlafenes Dorf umgeben von Reisfeldern und unberührter Naturlandschaft. Schon die Anreise über serpentinenreiche Bergstraßen ist ein Erlebnis. Die Gegend ist noch kaum bekannt, ideal für Trekking und Touren mit dem Mountainbike oder Alternativ auch mit dem Motorrad – hier ist allerdings gute Kondition gefragt und Erfahrung mit dem Linksverkehr.

Es ist auch möglich ab Chiang Mai ein- oder mehrtägige Touren in das Gebiet zu unternehmen, dafür stehen wir gerne zur Verfügung.

Insbesondere für Individualreisende kann ich das Gebiet sehr empfehlen, keine Spur von Massentourismus. Allerdings auch keine Luxushotels, die meisten Unterkünfte haben auch keine Heizung:  das bedeutet, dass es von November bis März morgens auch im Zimmer sehr frisch ist. Eine warme Dusche am Morgen und eine gute Tasse Kaffee oder Tee hilft da sehr.

Am Morgen löst sich dann meist rasch der Frühnebel auf und die Sonne sorgt für wärmere Temperaturen. Auf jeden Fall lohnt ein Ausflug zum Salawin River Viewpoint an der Grenze zu Myanmar über abenteuerliche Straßén gelangt man zu einem kleinen Ort mit toller Aussicht.

  • Natur pur
  • Trekking, Mountainbike, Entspannen ohne Massentourismus

Neueste Beiträge

Regionen

Tai Pan Newsletter – bleiben wir in Kontakt!

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie unsere besten Reiseangebote vor allen anderen!

Faszinierendes Thailand Pauschalreise

Viele Leistungen, die Sie oft zusätzlich bezahlen müssen, sind im Preis bereits inklusive!

Zum Angebot

Über den Autor:


Der begeisterte Mountainbiker und Fotograf ist zuständig für die Abwicklung von Fernreisen und hat selbst schon fast alle Zielgebiete aus dem Portfolio von Tai Pan bereist, die Entdeckung von exotischen Plätzen ist sein größtes Interesse.
E-Mail: peter.brzezowsky@taipan.at
Tel.: +43 (1) 90 229-802