Traumstrände, Wüste & Canyons

Salalah ist die Hauptstadt der Weihrauch-Region Dhofar, im Südwesten des Sultanats Oman. Die endlosen feinsandigen Strände zählen meiner Meinung nach zu den schönsten auf der gesamten Arabischen Halbinsel. Nicht umsonst hat Salalah den Beinamen „Karibik des Orients“. Die Region bietet aber weitaus mehr als nur paradiesische Strände! Das bis zu 1.500 Meter hohe küstennahe Gebirge birgt zahlreiche Canyons und Wadis, die man im Zuge einer Offroad-Tour entdecken kann. Weiter im Hinterland beginnen zudem die Ausläufer der Rub al-Khali, der größten Sandwüste der Welt. Erfahrene Guides bieten Wüstentouren an, bei denen man die gigantischen Dünen erklimmen kann und mit etwas Glück die seltenen schwarzen Kamele zu Gesicht bekommt. Auch Taucher kommen voll auf ihre Kosten – die Riffe vor Salalah zählen zu den schönsten und artenreichsten im gesamten Oman. Aufgrund der Lage in den Subtropen bekommt die Region Dhofar jedes Jahr zwischen Juni und August Ausläufer des Monsunregens ab und präsentiert sich daher bedeutend grüner als der Rest des sonst sehr spärlich bewachsenen Sultanats. Bananenplantagen und Kokospalmen prägen das Bild der fruchtbaren Küstenebene. Für Kulturinteressierte bietet Salalah eine beeindruckende Moschee, den Sultanspalast und auch der alte Hafen ist durchaus sehenswert! Mit durchschnittlich 330 Sonnentagen pro Jahr hat man fast Schönwettergarantie und auch während der europäischen Wintermonate sind die Luft- und Wassertemperaturen warm genug für einen uneingeschränkten Badeurlaub. Die Fluganreise mit Emirates über Dubai oder Qatar Airways über Doha nimmt in etwa sieben reine Flugstunden in Anspruch. Also durchaus auch für nur eine Woche „zwischendurch“ zum Sonnetanken geeignet …

Hoteltipp: Salalah Rotana Resort

Das weitläufige Resort wurde im Stil eines arabischen Dorfes errichtet und liegt direkt am meiner Meinung nach schönsten Strandabschnitt der Region. Unzählige Kokospalmen, feiner heller Sand und glasklares Meer lassen hier wirklich ein wenig Karibik-Stimmung aufkommen. Gleich neben dem Hotel verläuft eine reizvolle Promenade mit Geschäften, Restaurants und Cafés. Mein Tipp wäre, sofern es das jeweilige Urlaubsbudget zulässt, die „Club Rotana“-Leistungen dazuzubuchen. Zimmer in bevorzugter Lage, ein privater exklusiver Strandbereich mit Cabanas, Frühstück und Abendessen im Strandrestaurant und vieles mehr erhöhen den Wohlfühlfaktor und garantieren einen wunderschönen Urlaub, der keine Wünsche offen lässt.

Ich habe mittlerweile bereits zweimal meinen Urlaub in Salalah verbracht (einmal davon auch mit meiner dreijährigen Tochter) und kann die Region sowohl Familien als auch Paaren wirklich wärmstens empfehlen!

Neueste Beiträge

Regionen

Tai Pan Newsletter – bleiben wir in Kontakt!

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie unsere besten Reiseangebote vor allen anderen!

Eindrucksvoller Oman Pauschalreise

Erleben Sie die Highlights des Sultanats in komprimierter Form, doch ohne Hektik und Stress!

Zum Angebot

Über den Autor:


Der Hobby-Basketballspieler kam über seine größten Leidenschaften, das Reisen und die Fotografie, in die Reisebranche. Manuel ist für die Leitung unseres Reisecenters verantwortlich und kann mit ausgezeichneten Tipps aufwarten.
E-Mail: manuel.rotter@taipan.at
Tel.: +43 (1) 90 229-819