Die Küste Dubais am Arabischen Golf mit ihren ausgedehnten, goldenen Sandstränden und leuchtendblauem Wasser sind eine der Besucherattraktionen der Emirate schlechthin. Das glitzernde blaue und warme Wasser des Golfs bietet die perfekte Voraussetzung für Wassersport, wie Möglichkeiten zum Tauchen und Schnorcheln, zum Windsurfen, Wasserskifahren und Segeln, welche weitläufig angeboten werden. Auch Tiefsee- und Hochseeangeln sind alljährlich angebotene Aktivitäten.

Strände von Dubai

Die Strände von Dubai sind hauptsächlich im Südwesten des Creek gelegen. Sie ziehen sich über 30 Kilometer zwischen Port Rashid und Jebel Ali entlang. Der Mamzar Beach Park ist die Ausnahme an der nordöstlichen Grenze von Dubai. Die Strände sind sauber, sicher und werden von gut gepflegten Rasenflächen und Bäumen umsäumt. Selten sind sie überfüllt und es gibt zahlreiche Möglichkeiten, in angenehmer Umgebung zu entspannen.

Das seichte Wasser in Küstennähe ist sauber und warm und Strandparks sowie öffentliche oder private Strände bieten zahlreiche Schwimmgelegenheiten. In den Hotels wird die Wassertemperatur der Swimming-Pools geregelt und in den heißeren Sommermonaten sogar gekühlt.

Strandclubs

Entlang der Küste von Dubai finden sich zahlreiche Fünf- und Vier-Sterne-Hotels inklusiver eigener Strandclubs. Einige Hotels erlauben auch Nicht-Hotelgästen die Nutzung ihrer Anlagen gegen eine Gebühr; Ihre Kunden haben also auch die Möglichkeit, die Anlagen anderer Hotels zu testen, in denen sie nicht übernachten.

In den Strandclubs der Hotels gibt es üblicherweise Privatstrände, üppige Gärten, Wellnessbereiche, Swimming-Pools und Swim-Up-Bars, außerdem Tennis- und Squash-Plätze, Fitnessstudios, Sonnenterrassen und Kellner stehen den ganzen Tag bereit, um Erfrischungen zu bringen. Das angebotene Kinderunterhaltungsprogramm macht diese Hotelanlagen zu einer hervorragenden Wahl für Familien.

Dubai International Marine Club

Der Dubai International Marine Club in Mina Seyahi, 30 Autominuten von der Innenstadt entfernt, ist Veranstaltungsort für internationale und lokale Wassersportereignisse, zum Beispiel Rennen für alle möglichen Wasserfahrzeuge, angefangen bei Dhaus und Jet-Skis bis hin zu meisterlichen Powerbooten. Die Powerboot-Weltmeisterschaft, die jeden Dezember in Dubai stattfindet, ist ein aufregendes Ereignis für die Zuschauer.

Tauchen

Die Gewässer rund um die VAE bieten eine reiche Vielfalt tropischer Fische und Korallen und Tauchen ist in den warmen Gewässern ganzjährig möglich. Neben exotischen Fischen besteht auch die Chance, Barrakudas, Seeschlangen, Schildkröten, Haie und Stachelrochen zu sehen. Aufgrund der minimalen Gezeitenströmung ist der Golf sicher für Anfänger. Das hervorragende Wetter macht die Sichtverhältnisse gewöhnlich so gut und das Wasser so warm, dass zwischen Mai und Oktober keine Taucheranzüge erforderlich sind.

Fischen

Aufgrund der reichen Meeresfauna des Golfes war die Fischerei früher eine Hauptstütze der lokalen Wirtschaft und ist auch heute noch aus wirtschaftlichen und sportlichen Gründen beliebt. Es gibt hervorragende Möglichkeiten für Hochsee-, Strand- und Brandungsfischen. Die besten Monate sind September bis April, obwohl es auch während der Sommermonate möglich ist, eine Vielfalt von Fischen zu fangen. Neben den Stränden sind auch Jumeirah Beach Corniche und Creekside Park gute Orte zum Fischen. Man kann auch ein Abra mieten, das die Fischer an die Creek-Mündung bringt.

Fern der Küste besteht die Möglichkeit zum Hochseefischen. Spezielle Charterangebote fürs Fischen bieten die Möglichkeit, sich auf die Suche nach Königsmakrelen, Zackenbarsche (Kabeljau), Thunfischen und Barrakudas oder auch nach exotischerer Beute wie etwa Haien machen. Die herrliche Fülle an Fischen und Meerestieren ist auch in den Restaurants des Emirats erkennbar.

Wasserschi

Dubai ist ein etabliertes Reiseziel für Wasserskifahrer; die Bedingungen eignen sich perfekt für Anfänger und auch Fortgeschrittene. Jedes Jahr lädt die Dubai Water Sport’s Association die Besten der Besten aus Europa und den USA zu einem einwöchigen Wettbewerb und Festival ein.

Jetski, Parasailing, Kitesurfen & Segeln

  • Jet-Skiing ist sehr beliebt und wird üblicherweise von Hotels oder in den vielen Strandclubs angeboten.
  • Es gibt auch Angebot für Kitesurfen, eine Kombination aus Windsurfen, Surfen und Drachenfliegen, inklusive Training, falls dies erforderlich ist.
  • Beim Parasailing hinter einem Schnellboot genießt man mit einem großartigen Ausblick auf Dubai.
  • Segeln ist eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen in Dubai. Minimale Gezeiten und Strömungen, kombiniert mit berechenbaren Winden geben Anfängern Sicherheit, sind jedoch stark genug, um auch erfahrene Seglern herauszufordern. Segelclubs organisieren regelmäßige Ausflüge und beinahe jedes Wochenende finden Regatten statt. Wer möchte, kann als Crew-Mitglied teilnehmen oder sich entspannen und die Fahrt genießen.

Wasserparks

Den Besuch eines Wasserparks sollte man sich nicht entgehen lassen:

  • Wild Wadi: Purer Spaß auf einer Fläche von etwa 49.000m² mit 23 Rutschen und Attraktionen, die den Adrenalinspiegeln in die Höhe treiben. Der Park befindet sich zwischen Burj Al Arab und dem Jumeirah Beach Hotel in Dubai. Von der Innenstadt beträgt die Fahrzeit nur 20 Minuten. Es gibt ein Wellenbad, eine aufregende Fahrt auf dem gewundenen Abenteuerfluss und einen Mini-Aquapark für Kinder. Der Park bietet auch ein komplettes Unterhaltungsprogramm einschließlich Shows für Kinder. Adrenalinbegeisterte wagen sich an die rasante, 80km/h schnelle Rutschpartie nach unten auf dem 33m hohen Jumeirah Scarer; die 1,5 Meter hohen Wellen in der Breakers Bay; die nervenaufreibende Fahrt über 170m auf der Rushdown Ravine oder eine der anderen 14 miteinander verbundenen Attraktionen.
  • Aquaventure (Atlantis The Palm: Erleben Sie atemberaubenden Nervenkitzel im Aquaventure. Rutschen sie den gewaltigen Ziggurat hinunter und durchqueren Sie eine haiverseuchte Lagune, fahren Sie auf einer Länge von mehr als zwei Kilometern auf einem Fluss, bezwingen Sie Stromschnellen und Wildwasserabschnitte. Ruhiger können es die kleineren Besucher im Splasher angehen lassen, einem Wasserspielplatz für Kinder.

Strandparks

Strandparks sind einzigartig in Dubai. Die Strandparks sind ideal für Familien oder Frauen mit Kindern und bieten Schutzdächer, Strandhütten, Restaurants, Swimming-Pools und geschützte Strände. Hier kann man wunderbar einen Tag verbringen und den prächtigen, ganzjährigen Sonnenschein und die Wärme in Dubai genießen.

  • Al Mumzar Park umfasst eine kleine Landspitze am nördlichen Rand von Dubai und bietet reichlich Platz, zwei Swimming-Pools, Kinderspielbereiche und einen Rettungsschwimmerdienst. Mehr als 100 Strandhütten können tageweise gemietet werden.
  • Jumeirah Beach Park verfügt über Sportanlagen, einen Grillbereich, Kinderspielbereich, Picknicktische und Gehwege. Der lang gestreckte Strand ist sauber; eine Reihe von Palmen spenden Schatten. Rettungsschwimmer sind den ganzen Tag im Dienst.
  • Children’s Cityin Bur Dubai, Eingang vom Creekside Park Gate No. 1. Im gesamten Gebäude gibt es Geschenkshops, Cafés, Erste-Hilfe-Räume, Gebetsräume, Touchscreens, Computer, Ausstellungen und vieles mehr.
  • Creekside Park in Bur Dubai, zwischen Al Maktoum und der Al Gharoud Bridge ist der zweitgrößte Park mit Kinderspielbereichen, Creek-Fahrten, Restaurants, Amphitheater und Seilbahnfahrten. Die moderne Gestaltung des Parks kombiniert sowohl architektonische als auch natürliche Designelemente.
  • Al Safa Park mit seinem gigantischen Riesenrad ist der Safa Park bei den Einheimischen als farbenfrohster Park sehr beliebt. Regelmäßig wird Kricket gespielt, auf dem See können Paddelboote gemietet werden und es gibt Tennisplätze, Volleyball-, Basketball- und Fußballfelder.
  • Mushrif Park befindet sich am östlichen Rand der Stadt und ist der größte Park in Dubai. Es gibt Kamel- und Ponyreiten, einen Miniaturzug, Kinderspielbereiche, Swimming-Pools und Strände sowie Springbrunnen und Seen. International Village, ein Miniaturnachbau von Gebäuden aus der ganzen Welt.
  • Zabeel Park ist der erste Technik-Freizeitthemenpark im Golf. Es gibt einen künstlichen See, auf dem Bootsfahrten möglich sind, Sportbereiche, ein Amphitheater, ein IMAX-Kino sowie ein Weltraumlabyrinth.

Wüste

  • Die Sanddünen und die Wadis (trockene Flussbetten) werden für Dünenfahrten und Wadi-Bashing-Ausflüge genutzt. Die hohen Dünen dienen auch als Sandhügel für Sandskifahrer und Sandboarder. Für Skifahrer, die Schnee gewohnt sind, ist das eine interessante Herausforderung und eine ganz neue Erfahrung. Fahren Sie mit einem Allradfahrzeug durch die Wüste. Sobald Sie einige der schönsten Sanddünen gesehen haben, können Sie das Hochgefühl einer der beliebtesten Wüstensportarten erleben – Sandboarding! Auch für Amateure ist das eine einfache Sportart und der Versuch an einer Sanddüne gehört zu jedem Urlaub in Dubai.
  • Sie können die Wunder der Wüste auch in Strandbuggys, Offroad-Quads und Karts erkunden. Diese können bei den großen Sanddünen an der Straße Dubai-Hatta gemietet werden, die als „Big Red“ bekannt sind.
  • Ohne Ritt auf einem Wüstenschiff, also einem Kamel, ist ein Urlaub in Arabien kaum vollständig. Es gibt die Möglichkeit für kurze aber auch längere Touren über die spektakulären Sanddünen zu einem Beduinenlager. Wer es lieber etwas vertrauter mag, kann sich auch für einen Pferderitt durch die Wüste entscheiden.
    Kanufahren macht nicht nur Spaß, es ist auch eine gute Möglichkeit, um die Vögel- und Meereswelt aus der Nähe zu sehen und es eröffnet Wege zu einigen versteckten Naturschönheiten im Emirat.

Klettern, Mountainbiking & Wasserflugzeug

  • Die Berge bieten das ganze Jahr über beste Möglichkeiten für den Klettersport für Anfänger und erfahrene Kletterer. Als Alternative gibt es eine Kletterhalle und Klettervorrichtungen im traumhaften Pharaoh’s Club in der Wafi City.
  • Ideal für den Besuch abgelegener Gebiete ist das Mountainbiking. Die Fahrt ist größtenteils steinig und eine Herausforderung, in den flacheren Bereichen eignen sich die Routen jedoch bestens für einen Erkundungsausflug.
  • Genießen Sie während 40 Minuten die Wahrzeichen von Dubai aus der Vogelperspektive mit einem Wasserflugzeug, wie etwa das Burj Al Arab Hotel, Jumeirah Beach Hotel, Burj Khalifa, Jebel Ali, den historischen Dubai-Creek und fliegen Sie über die größten, künstlich angelegten Inseln, darunter The World und The Palm. Während des Fluges bieten sich Ihnen unvergessliche Fotomotive von Dubai mit prachtvollen Hochhäusern und Wunderwerken der menschlichen Ingenieurskunst.

Neueste Beiträge

Regionen

Tai Pan Newsletter – bleiben wir in Kontakt!

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie unsere besten Reiseangebote vor allen anderen!

Four Points Sheikh Zayed by Sheraton

Modernes Hotel in idealer Lage um die zahlreichen Attraktionen der Weltstadt Dubai zu entdecken.

ab € 43.00

Zum Angebot

Über den Autor:


Seit weit mehr als 20 Jahren befassen wir uns ausschließlich mit Fernreisen und können mit Fug und Recht behaupten der Spezialist zu sein. Wir stehen für Traumreisen und stellen diese mit einer großen Leidenschaft für Sie zusammen.
E-Mail: office@taipan.at
Tel.: +43 (1) 90 229