Bangkok ist Kulturhauptstadt, Shoppingparadies und Zentrum des Nachtlebens zugleich. Und täglich entstehen neue, trendige Plätze, die es zu entdecken lohnt: Unter Touristen noch kaum bekannt ist das idyllisch gelegene Künstlerhaus Baan Silapin.

Baan Silapin

Abseits vom Bangkoker Touristeneinzugsbereich liegt das Haus auf der Thonburi Seite in der Nähe von Phetkasem Soi 28. Am eindrucksvollsten ist die Fahrt dorthin mit einem Longtailboot. Vom mächtigen Chao Phraya Fluss fährt man in die Wasserstraße Bang Luang – vorbei an dicht gedrängten, morbiden Wohnhäusern, golden leuchtenden Tempeln und neu entstandenen Luxus-Appartements. Baan Silapin ist ein liebevoll restauriertes, über 100 Jahre altes Holzhaus, das eine Galerie beherbergt, in der lokale Künstler ihre Werke ausstellen.

Ein kleines Café bietet Erfrischungsgetränke, während man auf der Terrasse sitzt und die angenehm ruhige Atmosphäre genießt. Einige Künstler haben gleich nebenan ihr Atelier – auch da kann man hineinspähen und mit dem Maler ins Gespräch kommen. Selbstverständlich können Interessierte auch Kunst erwerben und sich ein Stück Bangkok-Erinnerung mit nach Hause nehmen. Täglich, außer mittwochs, wird im Künstlerhaus das traditionell thailändische Puppentheater aufgeführt. Jede der großen, filigranen Puppen wird von je drei professionellen Tänzern bedient, die diese mit fließenden Bewegungen fast lebendig wirken lassen. Bisher zählen zu den Besuchern vorwiegend Familien, Studenten und Schüler. Das Künstlerhaus ist täglich geöffnet und kostet keinen Eintritt.

Talad Rod Fai

Auch der Talad Rod Fai oder Train Market – ein Markt für Retroliebhaber, der in besonderer Atmosphäre auf still gelegten Gleisen liegt – ist nur den wenigsten Besuchern ein Begriff. Alte Schallplatten, Uhren, Telefone, Werbetafeln, Vintage-Kleidung und Möbel werden hier dargeboten. In kleinen gemütlichen Lokalen, teils spielen dort auch Live-Bands, können sich Besucher vom Getummel ein wenig erholen. Am Straßenrand stehen in Cabrios umgebaute VW-Busse, die als Bars dienen. Der Markt befindet sich auf der Kampaeng Phet Road, etwa 400 Meter vom berühmten Chatuchak Market entfernt. Der Talad Rod Fai ist freitags bis sonntags von 18 bis 24 Uhr geöffnet.

Teesalon Agalico

Friedliche Ruhe und ein Stück hausgemachten Kuchen inmitten der quirligen Hauptstadt gefällig? Der Teesalon Agalico bietet den perfekten Rückzugsort nach einem anstrengenden Sightseeing-Tag. Shalie, die weiße Perserkatze, begrüßt die Gäste in einem dicht bewachsenen Alice-im-Wunderland-Garten, in dem das hölzerne Teehaus liegt. Und wer sich in einen der aufwendig handgefertigten Sessel oder hübschen Beistelltische verliebt, kann sich das Möbelstück einfach nachbauen lassen. Bestellungen werden direkt im Café angenommen. Das Agalico ist nur freitags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

 

Neueste Beiträge

Regionen

Tai Pan Newsletter – bleiben wir in Kontakt!

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie unsere besten Reiseangebote vor allen anderen!

Faszinierendes Thailand Pauschalreise

Viele Leistungen, die Sie oft zusätzlich bezahlen müssen, sind im Preis bereits inklusive!

ab € 2150.00

Zum Angebot

Über den Autor:


Seit weit mehr als 20 Jahren befassen wir uns ausschließlich mit Fernreisen und können mit Fug und Recht behaupten der Spezialist zu sein. Wir stehen für Traumreisen und stellen diese mit einer großen Leidenschaft für Sie zusammen.
E-Mail: office@taipan.at
Tel.: +43 (1) 90 229