Der höchste buddhistische Feiertag der Thais ist der Visakha-Bucha-Tag (auch Vesakh-Fest genannt), der Vollmondtag im sechsten Mondmonat. Dieser Tag erinnert an

  • die Geburt Buddhas,
  • seine Erleuchtung sowie
  • seinen Eintritt ins Nirvana

– also die drei wichtigsten Ereignisse in seinem Leben.

Zu Buddhas Ehren gehen an diesem Tag die gläubigen Thais in die Tempel, um zu beten und den Predigten der Mönche zu lauschen. Gabenspenden für die Mönche und Novizen sind ebenfalls ein wichtiger und fester Bestandteil an diesem Tag. Abends finden an vielen Orten Lichterprozessionen statt, bei denen die gläubigen Buddhisten mit Kerzen um die Tempel herum schreiten, um Buddha zu gedenken und ihre Wünsche zu äußern.

Jedes Jahr Ende Mai/Anfang Juni wird dieses wichtige Fest landesweit gefeiert.

  • In Bangkok beispielsweise finden die Feierlichkeiten traditionell auf der königlichen Esplanade Sanam Luang statt. Buddhisten aus dem ganzen Umkreis kommen hierher, um vor der Buddha-Statue, die prächtig dekoriert auf der Mitte des Platzes thront, ihre Gebete zu sprechen.
  • Im nordthailändischen Chiang Mai gibt es am Abend eine große Lichterprozession zur Tempelanlage Wat Phra That Doi Suthep auf dem gleichnamigen Berg außerhalb der Stadt Chiang Mai.

Neueste Beiträge

Regionen

Tai Pan Newsletter – bleiben wir in Kontakt!

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie unsere besten Reiseangebote vor allen anderen!

Faszinierendes Thailand Pauschalreise

Viele Leistungen, die Sie oft zusätzlich bezahlen müssen, sind im Preis bereits inklusive!

ab € 2150.00

Zum Angebot

Über den Autor:


Seit weit mehr als 20 Jahren befassen wir uns ausschließlich mit Fernreisen und können mit Fug und Recht behaupten der Spezialist zu sein. Wir stehen für Traumreisen und stellen diese mit einer großen Leidenschaft für Sie zusammen.
E-Mail: office@taipan.at
Tel.: +43 (1) 90 229