In den letzten Jahren liegen Kombinationen von mehreren Ländern bei Asienreisen voll im Trend und immer mehr Gäste wollen auf einer Reise gleich mehrere Staaten besuchen.

In asiatischen Gefilden ist zum Beispiel die Kombination der Indochina-Staaten (Laos, Kambodscha, Vietnam) mit anschließendem Badeaufenthalt in einem der thailändischen Badeparadiese der Renner.

Die Metropolen Singapur und Kuala Lumpur bieten sich gleichermaßen optimal als Kombinationsstädte für Reisen auf die Götterinsel Bali an, und die Stadt Bangkok lässt sich in nahezu jede Route einplanen.

Das Wichtigste bei diesen Reisen ist aber das Know-how!

Auf eigene Faust lassen sich solche Kombinationsreisen nur mit extrem viel persönlichem Einsatz und Zeitverlust bewerkstelligen. Zusätzlich erhöht sich das Risiko enorm, bei einer Verzögerung oder Absage keinen Ersatz finden zu können und keine Ansprechperson zur Hilfestellung zur Verfügung zu haben.

Unser Angebot reicht von organisierten Gruppenreisen zu Sonderterminen bis zu individuell ausgearbeiteten Arrangements.

Nutzen Sie unsere mehr als 20-jährige Erfahrung in der Organisation individueller Reisen!

Nicht jedes Land verfügt aber über die landschaftlichen und kulturellen Voraussetzungen, um dem Gast sinnvolle Kombinationen anzubieten. Oft liegen die wesentlichen kulturellen Sehenswürdigkeiten zu abseits, um den Badeaufenthalt im gleichen Land einzuplanen.

Indien und China sind zum Beispiel Destinationen, zu welchen sich nur schwer ein sinnvoller Badeaufenthalt kombinieren lässt.

In Indien sind die Strände in Goa zu weit entfernt, um eine Rundreise im Norden des Landes günstig hinzuzufügen. Ähnlich verhält es sich in China, wo nach einer Rundreise außer der von chinesischen Touristen bevölkerten Insel Hainan nicht wirklich viele Alternativen zum Baden vorhanden sind. Zusätzlich sind in beiden Ländern die notwendigen Inlandsflüge zu den Strandzielen relativ teuer.

Seit die arabischen Top-Fluglinien Emirates oder Qatar Airways Wien in ihrem großen Streckennetz anbieten, gibt es aber auch für Exoten wie China und Indien perfekte Möglichkeiten, eine Rundreise mit einem sinnvollen Badeaufenthalt zu verbinden. Die beliebteste Variante dabei ist im Moment sicher die Besichtigung eines der beiden Vielvölkerstaaten mit Verlängerungsaufenthalt in Dubai oder einem der benachbarten Emirate wie Abu Dhabi oder Doha.

Dies wird teilweise in Form von Gruppenreisen angeboten, ist aber mittlerweile auch auf individueller Basis um vernünftiges Geld zu bekommen. Tai Pan bietet eine Reihe von Rundreisen in Indien und China an, welche problemlos in eine Kombination mit Dubai integriert werden können.

Aber nicht nur für Kombinationen mit Indien und China ist ein Stopp in Dubai eine Überlegung wert. Ein Shopping-Aufenthalt in diesem faszinierenden Wüstenemirat kann durchaus auch bei Reisen nach Thailand und anderen Zielen problemlos eingeplant werden.

Neueste Beiträge

Regionen

Tai Pan Newsletter – bleiben wir in Kontakt!

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie unsere besten Reiseangebote vor allen anderen!